Hybridantrieb der Business Unit Mobile/Wind: zentrale Komponente der in Kooperation mit Magneti Marelli entwickelten Hybridantriebslösung
Eine breite Produktpalette, weitgehende Prozessauto-matisierung und ein hohes Qualitätsniveau haben es Bonfiglioli ermöglicht, eine führende Rolle in der Industrie einzunehmen. Die Politik des Unternehmens konzentriert sich auf integrierte Lösungen, hohe Kompetenz und innovative Technik.
Hybridantrieb der Business Unit Mobile/Wind: zentrale Komponente der in Kooperation mit Magneti Marelli entwickelten Hybridantriebslösung
Bonfiglioli Riduttori S.p.A., Bologna (BO)

Elektrischer Fahrantrieb

Die Produktpalette zielt darauf ab, harten und komplizierten Anforderungen für verfahrenstechnische und Automatisierungslösungen sowie für Lösungen in mobilen Maschinen gerecht zu werden

Ein Beispiel für die Hybridantriebstechnik-Lösung für langsam fahrende Arbeitsmaschinen des Antriebstechnikspezialisten Bonfiglioli und des Kraftfahrzeugzulieferers Magneti Marelli ist ein selbstfahrender Sprüher der 10-t-Klasse, der in der Landwirtschaft eingesetzt wird. Die vier Fahrantriebe des Sprühers sind die Kombination der Kompetenzen der beiden Unternehmen schlechthin: Bonfiglioli liefert das Planetengetriebe, Magneti Marelli den kompakten Hochleistungsmotor. In Summe sind die Antriebe beispielhaft für jede Art und Größe von fahrenden Arbeitsmaschinen.

Etwa 90 kg bringt das mehrstufige Planetengetriebe des Typs „ 606W" auf die Waage, eine modifizierte Ausführung der bewährten Fahrantriebsserie „600". Im Beispiel des Sprühers liefert es eine Untersetzung von genau 1:51,19 bei einem maximalen Drehmoment von 6500 Nm. Eine Mehrscheibenbremse ist integriert, wie auch der flüssigkeitsgekühlte Motor mit Leistungen bis 80 kW direkt in das Getriebe eingeflanscht ist. Mit einer maximalen Antriebsdrehzahl von 12 000 min-1 und einem Gewicht von etwa 35 kg ist der Hochleistungsmotor ein idealer Partner des Planetengetriebes.

Angesteuert werden die Fahrantriebe von Magneti-Marelli-Achsmodulen, die durch einen DC-Bus mit 350 V Spannung versorgt werden. Die Flexibilität der Antriebe, das Know-how und die starke Position der Kooperationspartner im Markt der selbstfahrenden Arbeitsmaschinen sowie die grundlegenden Vorteile elektrischer Antriebstechnik lassen eine positive Zukunft dieser technischen Lösung erwarten.

Bonfiglioli;

Telefon: 02131 2988-0;

E-Mail: info@bonfiglioli.de

13.04.2012


Weitere Artikel zum Thema
Mehr zu Antriebstechnik Mehr zu Antriebstechnik

Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe