Ihre Teilnahme an diesem Webinar ist kostenfrei - am besten gleich hier Ihre Zugangsdaten sichern

KEM Live-Webinar am 12. Juni 2015, 10:00-11:00 Uhr

Die automatisierte Maschinen- und Lebenslaufakte

Wie Sie über eine digitale Maschinenakte Produktdaten- und Dokumente unternehmensweit steuern

Durch die gezielte Bearbeitung und Steuerung von Dokumenten kann im Maschinen- und Anlagenbau die Arbeit für jeden Beteiligten bei jedem Arbeitsschritt vereinfacht und beschleunigt werden.

Dies muss so sein, denn kein technisches Produkt und erst recht keine Maschine darf heute ohne komplette Dokumentation ausgeliefert werden. Damit ist aber noch lange nicht Schluss mit der Dokumentationspflicht. Jeder Einsatz von Service- und Wartungstechnikern ist ebenfalls in der Akte festzuhalten. Nur über die gezielte und vollständige Dokumentenlenkung sind auch Industrie 4.0 Konzepte, wie z. B. eine vorbeugende Wartung, realisierbar. Die Maschinenakte muss also zur Lebenslaufakte werden!

Mehr dazu erfahren Sie in diesem Webinar, z.B.

- Herausforderungen an DMS im Maschinenbau
- Maschinenbauer denken in Strukturen und DMS muss dies gekonnt unterstützen.
- Der Maschinenbau braucht DMStec
- Fallbeispiel: Industrie 4.0 taugliches Dokumentenmanagement für Wartung und Service-Prozesse

Ihr Referent

Stefan Kühner, PROCAD GmbH & Co. KG
Er ist Informatiker der ersten Stunde und arbeitet als Marketing Manager beim PDM/PLM-Anbieter PROCAD.
Sein Spezialgebiet ist Dokumentenmanagement in technischen Unternehmen.

 

Die Teilnahme ist kostenlos.
Zur Teilnahme benötigen Sie lediglich einen (mobilen) Internetzugang sowie einen Lautsprecher.

Einfach unten registrieren und Sie erhalten Ihre persönlichen Zugangsdaten.

 

 



Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe